Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Foren-Übersicht : andere Themen : Computerstammtisch

Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Mär 01, 2006 11:29 am 
Offline
Member
Member

Registriert: Mi Mär 01, 2006 2:00 am
Beiträge: 26
Wohnort: Leipzig
Nun mal ehrlich, gibts nix anderes als ein Betriebssystem bei dem sich bei jedem Neustart die Anzahl der fehler potenziert?

Kenn mich aber leider auch bei anderen Systemen nicht aus. Nennt mir mal ein paar und schreibt mal ein paar facts dazu!

wär nice....scho ma thx


Back to top
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Mär 01, 2006 1:37 pm 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mi Sep 04, 2002 2:00 am
Beiträge: 6000
FreeBSD (http://www.freebsd.org)
QNX (http://www.qnx.com)

_________________
Bild


Back to top
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Mär 01, 2006 2:18 pm 
Offline
kopflast team
kopflast team

Registriert: Fr Mai 02, 2003 2:00 am
Beiträge: 5258
ein gut gepflegtes windows xp sp2 ist wunderbar. ehrlich.

du kannst es gerne mit bsd's oder x-en probieren, aber aus meiner sicht wirst du da nur dann glücklich, wenn du ein bißchen was von der materie verstehst und gerne bastelst. und der spaß hört spätestens dann auf, wenn deine neue digitalkamera oder irgendwelche software nicht mitspielen wollen. und ich hab schon ausgemachten profis ne halbe stunde dabei zugeschaut, wie sie eine dvd so zum abspielen gebracht haben, dass aus den lautsprechern des rechners ton kam.

_________________
anger is only one letter short of danger


Back to top
 Profil Website besuchen 
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Mär 01, 2006 2:35 pm 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mo Nov 03, 2003 2:00 am
Beiträge: 863
Zitat:
propellerPRO schrieb am 2006-03-01 13:18 :
ein gut gepflegtes windows xp sp2 ist wunderbar. ehrlich.
[...]


Seh ich genauso. Einfach regelmäßig die Registry säubern, temp. Daten löschen, Verweise aktuell halten. Außerdem empfehlenswert: Windows-Fehlerreports & Co. abschalten.
Alles sehr bequem mit Tune Up Utilities 2006 zu managen.
bei interesse: PM

_________________
______________________
G-G-G-Gin Tonic !!!
Bild Bild


Back to top
 Profil Website besuchenICQ 
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Mär 02, 2006 12:49 pm 
Offline
Member
Member

Registriert: Mi Mär 01, 2006 2:00 am
Beiträge: 26
Wohnort: Leipzig
erstma thx fürs feedback!
nunja bin ja auch net grad nen noob am rechner. dennoch gibts trotz unter der benutzung der von euch genannten programmen jede menge fehler die mich dann in jenen finsteren momenten echt ankotzen.

wie siehten das mit dem spiele-support bei bsd und qnx aus? denn auf alles würd ich dann auch nicht verzichten wollen :biggrin:. aber ich seh schon ich habs hier mit pro's zu tun :smile: !!! deswegen danke auch für kommende posts.

cöö

_________________
Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, daß man gezwungen ist, ununterbrochen dazuzulernen.

George Bernard Shaw


Back to top
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Mär 02, 2006 1:07 pm 
Offline
kopflast team
kopflast team

Registriert: Di Mär 27, 2001 2:00 am
Beiträge: 2830
Wohnort: L.E.
Ich kann mich den anderen auch anschließen. Mein Windows läuft eigentlich auch ganz gut. Ich hatte nur in letzter Zeit zweimal kurz hintereinander auch 'nen Totalausfall, sprich Neuinstallation. Einmal wegen irgendnem Treiber, der irgendwas irreparabel kaputt gemacht hat und das andere Mal hab ich keine Ahnung. Seit dem und davor lief aber alles prima.

Trotzdem muss ich sagen, dass es inzwischen auch in der Linuxwelt viele gute Alternativen gibt.Zum Test gibt von vielen Linuxdistributionen Live-CDs, mit denen man sich einen Eindruck machen kann. Am einfachsten ist hier sicher Ubuntu (oder Kubuntu, wenn man's mit KDE lieber mag). Es sit darauf ausgerichtet, ein ähnlich einfacher Ersatz zu Windows zu sein und das ist es auch wirklich. Die Installation ist ähnlich der zu Windows, villeicht n bissche länger, aber hinterher hat man ein fertiges System, mit dem man loslegen kann. Falls einem ein Programm fehlt, kann man das mit dem Package-Manager komfortabel nachinstallieren. Da ist so ziemlich alles dabei und kompilieren oder sowas muss man da auch nix. Das wird installiert, die Einträge ins Startmenü gemacht und los geht's! Wer natürlich viel Plan hat oder sich dafür interessiert, dem sei Gentoo/DEbian Linux oder ähnliches empfohlen. Dafür braucht man viel Zeit, aber man lernt auch ungemein viel.

Just my 2 cents...


P.S.: Mein erster Beitrag seit Ewigkeiten, 3000 ich komme!!!

_________________
Bild

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: micxer am 2. März 2006 12:54 ]</font>


Back to top
 Profil Website besuchen 
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Mär 02, 2006 1:48 pm 
Offline
Member
Member

Registriert: Mi Mär 01, 2006 2:00 am
Beiträge: 26
Wohnort: Leipzig
so hab mir jetzt ma unbuntu gezogen...werds dann glei ma ausprobieren. vielleicht stimmt mich das friedlicher :biggrin:. mein eigener erfahrungsbericht damit wird dann wohl auch demnächst folgen :wink:.

cööö and thx

_________________
Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, daß man gezwungen ist, ununterbrochen dazuzulernen.

George Bernard Shaw


Back to top
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Mär 02, 2006 7:59 pm 
Offline
kopflast team
kopflast team

Registriert: Di Mär 27, 2001 2:00 am
Beiträge: 2830
Wohnort: L.E.
Also ich muss sagen, dass Ubuntu echt komfortabel ist. Läuft sogar mit 500MHz noch ganz gut. Und die Anwendungsinstllation ist wirklich einfach, Anwendung auswählen, Übernehmen, er lädt das Paket installiert es und fertig. Geht. :doing

_________________
Bild


Back to top
 Profil Website besuchen 
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Mär 03, 2006 12:34 pm 
Offline
Member
Member

Registriert: Mi Mär 01, 2006 2:00 am
Beiträge: 26
Wohnort: Leipzig
habe gestern mal die live-cd von ubuntu ausprobiert und muss sagen das es wirklich kompfortabel ist. werd jetzt auch ma suse 10.0 testen, ma gucken wie das so ist. werds erstmal parallel installieren und vergleichen. die linuxsysteme sagen mir schon sehr zu. außerdem ist man da ja gezwungen sich mehr mit seinem betriebssystem zu beschäftigen....so das sich auch noch ein gewisser lernerfolg einstellen dürfte :wink:

cööö

_________________
Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, daß man gezwungen ist, ununterbrochen dazuzulernen.

George Bernard Shaw

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: wuthering-le am 3. März 2006 11:35 ]</font>


Back to top
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Mär 05, 2006 2:40 pm 
Offline
Member
Member

Registriert: Mi Mär 01, 2006 2:00 am
Beiträge: 26
Wohnort: Leipzig
na toll! hab mir das liebliche Suse 10.0 besorgt und jetzt streikt mein überaltetes dvd-laufwerk :wink:.


_________________
Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, daß man gezwungen ist, ununterbrochen dazuzulernen.

George Bernard Shaw

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: wuthering-le am 5. März 2006 13:41 ]</font>


Back to top
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Apr 05, 2006 4:46 am 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Di Nov 27, 2001 2:00 am
Beiträge: 515
kannn mir nicht vorstellen das n laufwerk unter linux streikt... du hast bestimmt die polen version... aber die ist trotzdem cool...die ist so... polnisch.

_________________
WAAAAAAAAS WIIIIIIIIIILLST DUUUUUUUUU TUUUUUUUUUUUUUUUUN?
Bild
yoyoyoyoyo... kick shit, droppin like milk fick schick... yoyoyoyo


Back to top
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Sep 01, 2006 10:06 am 
vielleicht musst du nur ein firmware-update machen. manchmal erkennen aeltere laufwerke bestimmte dvd-rohlinge nicht.

http://www.windows-tweaks.info/html/firmware.html

_________________
http://www.rollingsounds.de

Bild

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Dreas am 1. September 2006 10:08 ]</font>


Back to top
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Sep 01, 2006 10:41 am 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mi Sep 04, 2002 2:00 am
Beiträge: 6000
Bei den meisten Linux-Installationen hat nur der Administrator das Recht das Laufwerk zu öffnen und zu schliessen.
Man kann das aber aufweichen.

_________________
Bild


Back to top
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Sep 01, 2006 10:54 am 
so wie ich das kapiert habe, konnte er die suse dvd gar nicht starten/booten...?


Back to top
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Sep 01, 2006 11:14 am 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mo Aug 07, 2006 2:00 am
Beiträge: 819
also ich persönlich hab ein wunderfeines programm aufm pc was ich täglich einmal durchfahren lasse,... es findet anwendungsfehler, fehler in der registratur, du vll etwas gelöscht temporaere dateien, etc. pp.! also seid ich dieses programm benutzte hab ich weder krasse abstürze noch sonste was und der pc ist auch nicht mehr langsam oder scheint überlastet! man kann damit auch geschwindigkeitsbremsen und sonste welche bremsen in seinem pc finden und umgehen,... allerdings ist es share ware,... also müsstest die trial version umgehen ( da gibt es ja auch so einige sache) oder du nutzt sie einfach 30 tage und bereinigst dein kleines feines teil mal richtig, je nach dem!

http://www.tune-up.com

_________________
Das Leben ist schön! *hust*


Back to top
 Profil ICQ 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Foren-Übersicht : andere Themen : Computerstammtisch

Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Style by Midnight Phoenix & N.Design Studio
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de