Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ] 

Foren-Übersicht : Aerosol Art : Graffiti LE

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Apr 18, 2001 8:21 am 
Offline
Full Member
Full Member

Registriert: Mo Feb 05, 2001 2:00 am
Beiträge: 247
So hier sollt ihr mal eure Auffassung von Style darlegen, wann ist ein Style gut und wann Schlecht, giebt es elementare Grundsätze, Beispiele aus L.E. u.s.w.!!!
Also legt mal los!!!   :smile:

_________________
http://www.myspace.com/porcelaininthebackpack


Back to top
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Apr 18, 2001 10:50 am 
Offline
kopflast team
kopflast team

Registriert: Di Jan 30, 2001 2:00 am
Beiträge: 4476
Also früher gab es mal einen Style, den ich als typischen LE-Style bezeichnet hätte. Heute???
Die Leute legen mehr Wert auf Größe und Masse, anstatt Qualität. Ich finde es gibt trotzdem noch Leute die ihren Style durchziehen und sich nicht der Masse anpassen.

_________________
Bild


Back to top
 Profil Website besuchen 
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Apr 18, 2001 4:17 pm 
Style ist die Ausdrucksform Mittels Buchstaben des writers in seinem LAnd, seiner Phantasie. DIe (ER)kennung des Typus ist abhängig von der eigenen Fähigkeit und des Kreativen. Wahrlich keine Seltenheit ist das biten von Styles. Aber warum ist das so? Wir alle kennen das Erlernen der Mutterschrift von der Schule, sind es gewohnt abzuschreiben, nachzumalen etc. Eine Entwicklung kann ausgeprägt werden. Style ist das, was ich bin


Back to top
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Apr 18, 2001 7:01 pm 
Offline
Member
Member

Registriert: Di Apr 10, 2001 2:00 am
Beiträge: 63
Wohnort: berlin
ich finde, daß es in le nur gaaanz wenig klasse in sachen style gibt. da malt doch einer vom andern ab, ohne zu wissen wie ein buchstabe wirklich aussieht. es gibt zich verschiedene schriftarten die irgendwann mal von meißt klugen köpfen entwickelt wurden. danach sollte man sich etwas richten und so seinen style entwickeln.z.b.wie odem, der hat es auch so gemacht und ich finde der hats richtig drauf. also ruhig erst mal abmalen.  


Back to top
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Apr 18, 2001 8:02 pm 
Offline
Member
Member

Registriert: Mo Feb 05, 2001 2:00 am
Beiträge: 45
Wohnort: Afghanistan
ja, ich sag auch, dass es da ganz einfach bestimmte richtlinien gibt nachdem man sich richten sollte. so sollte man z.b.die balken theorie am anfang einhalten. allerdings stimme ich nicht mit dem abmale ueberein, da man irgendwann dann mal vergisst, was eigen ist und was nicht. wenn man dann besser ist, kann man die balken dann wegfallen lassen, weil man dann 's gefuehl fuer proportionen hat.z.b. der coka, der ist ja total weg von der balkenstrategie, es sieht deswegen aber nicht scheisse oder unproportional aus.
es geht, finde ich, nicht nur um style sondern auch um schoenheit. graffiti sollte einem schon ansprechen, gewissen schoenheitsidealen entrprechen, denn wer will sich schon scheisse angucken.z.b. bei manchen braungruenen hexe oder marker teilen kommt mir einfach's kotzen, da kann er mir was von style erzaehlen was er will. es ist dann einfach nicht schoen.


Back to top
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Apr 18, 2001 11:40 pm 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Di Feb 06, 2001 2:00 am
Beiträge: 4154
ein style braucht :
-muster
-stränge
-elemente
...die eigenheit sollte sich dann aus dem kopf des sprühers selbst entwickeln . dies ist mit biten natürlich net möglich!

bei "ill":
-form
-EIGENHEIT
-es sollte unter gewissen umständen noch erkennbar sein
....
....
....
....


Back to top
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Apr 19, 2001 12:13 am 
Offline
Member
Member

Registriert: Mo Feb 05, 2001 2:00 am
Beiträge: 45
Wohnort: Afghanistan
ich finde leute die ill malen sollten auch beweisen, dass sie normale sachen machen koenen, damit "na ich male eben ill" keine rechtfertigung wird fuer scheisse oder nichtkoennen wird. das ist naemlich was andauernd passiert.


Back to top
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Apr 19, 2001 10:04 am 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: Fr Mär 02, 2001 2:00 am
Beiträge: 20
Wohnort: leipzig
ill style?bitte bitte, dafür gibts keine definition...es ist nur ein relativer begriff..
wildstyle,that might be defined:f.e.: tricka


Back to top
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Apr 19, 2001 7:11 pm 
Offline
Member
Member

Registriert: Di Apr 10, 2001 2:00 am
Beiträge: 63
Wohnort: berlin
mit abmalen meinte ich natürlich nicht: hinsetzen mag schnappen und ab gehts. halt nur am anfang gucken was die andern so machen und sich ein paar ideen holen. dies dann nicht einfach übernehmen sondern drüber nachdenken wie und warum und dann mit eigen kreativität los legen.
und mit elementen würd ich auch vorsichtig sein. die werden doch meißt nur als lückenfüller mißbraucht.
oder?


Back to top
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Apr 19, 2001 10:20 pm 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Di Feb 06, 2001 2:00 am
Beiträge: 4154
das ill styler auch stränge malen sollten mein ich auch!!!

_________________
Bild


Back to top
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Apr 20, 2001 3:47 am 
Offline
Member
Member

Registriert: Mo Feb 05, 2001 2:00 am
Beiträge: 45
Wohnort: Afghanistan
ja, wohl, ich weiss, dass du, shatterhand nicht meinst hinsetzen, schnappen und los geht's, aber trotzdem ist es schwer eigenes von fremden zu unterscheiden, da einige sachen weiterentwickelt werden, und mal ehrlich, denkst du ueber jeden einzelnen strich nach beim skizzieren?  
ich sag ja nicht, dass abmalen absolut nur negative seiten hat, es ist finde ich bloss gefaehrlich fuer nicht so gute leute (anfaenger) sich auf dieser duennen linie zu bewegen.
und cormega, ich finde ill ist schon in gewisser definiert, ansonsten ist alles was scheisse ist dann eben ill.


Back to top
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Apr 20, 2001 9:14 am 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Di Feb 06, 2001 2:00 am
Beiträge: 4154
das ding ist auch das der style von der umgebung beeinflusst wird , weil man sich ja auch sachen von anderen ansieht. ein komplett "eigener" style würde nur in absoluter isolation entstehen können d.h. bei leuten die keinen kontakt zu anderen maler b.z.w. anderen graffitis haben!

_________________
Bild


Back to top
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Apr 20, 2001 5:56 pm 
Offline
Member
Member

Registriert: Di Apr 10, 2001 2:00 am
Beiträge: 63
Wohnort: berlin
über jeden strich(er) nachdenken ist natürlich quatsch. es geht ja, wie gesagt, nur ums gucken und übers komplette bild und deren einzelheiten nachzudenken.und auf der dünnen linie balancieren ja nur die die sich keine gedanken machen wollen/ können. die andern springen dann auf denn balken rüber. bestes beispiel: SAIN in ya brain... das mit dem anfänglichen "abmalen" hat ihm nicht geschadet. im gegenteil. da kommt noch was viiiel heftigeres!! da bin ich mir ziehmlich sicher.
ein komplett eigener style ist,denke ich auch, schwer möglich. man wird ja durch zu viele sachen auch unbewußt beinflusst. was aber nicht schlimm ist,wenn man sie noch mit eigenen sachen versucht zu verbessern.


Back to top
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Apr 20, 2001 7:30 pm 
Offline
Member
Member

Registriert: Mo Feb 05, 2001 2:00 am
Beiträge: 45
Wohnort: Afghanistan
bsp. Sain, ich wusste nicht, dass der fruher abgemalt hat, von daher kann ich das jetzt nicht so bewerten.( wobei ich die ganzen alten teile der idole wesentlich geiler fand. was der sain heute bringt ist zwar gut und vorallem technisch raffiniert, es entspricht aber ueberhaupt nicht meinem geschmack.)
das beste in der styleentwicklung ist wahrscheinlich ein oder mehree mentor(en), vor dem/nen der "schueler" malmaessig respekt hat, der einem leiten kann. das koennte dann bestimmt noch effektiver sein als abmalen, ausserdem wuerde dann auch die qualitaet aufrecht erhalten bleiben in der ganzen scene. das finde ich ist in leipzig in den letzten jahren voellig untern tisch gefallen. das schueler mentor prinzip. schade eigentlich, denn so ging es eigentlich immer, deshalb kann man es den ganzen newschoolriesenbombenmalenden neuen auch nicht uebel nehmen, dass sie nur grosse scheisse bomben. die kenns eben nicht anders. s's jetzt eh' bissl' vom thema weg, musste aber mal gesagt werden.


Back to top
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Apr 21, 2001 12:34 pm 
Offline
Newbie
Newbie

Registriert: Mi Mär 28, 2001 2:00 am
Beiträge: 20
Wohnort: Leipzig
wie findet ihr den dhc - style ???


Back to top
 Profil Website besuchen 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ] 

Foren-Übersicht : Aerosol Art : Graffiti LE

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Style by Midnight Phoenix & N.Design Studio
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de